Office Click-to-run und Windows Setup parallel installieren

Wenn Sie Office per Windows Installer installieren, bekommen Sie bei der Click-To-Run Installation eine Fehlermeldung, dass es nicht installiert werden kann.

Die Folgenden Schritte helfen, das zusätzliche Office oder Projekt/Visio zu installieren.

 

  • über „Systemsteuerung“ und „Programme und Funktionen“ schauen welche Version (x86 oder x64) installiert ist.
  • öffnen Sie die Registry (über „Start“ (links unten auf dem Desktop) und direkte Eingabe des Wortes (Regedit)
  • navigieren Sie zu dem folgenden Key:
  •  bei 32-bit HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Uninstall
  • bei 64-bit HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Uninstall
  • per Rechtsklick einen neuen DWORD erstellen mit dem Namen „SystemComponent“ und dem Wert 1
  • Danach wieder in „Programme und Funktionen“ und über F5 aktualisieren, hier sollte das Office dann verschwinden.
  • ausstehende Installation ausführen und danach einmal starten.
  • zum Schluss den Registryeintrag einfach wieder löschen und über „Programme und Funktionen“ und F5 kontrollieren, ob beide Office angezeigt werden